UMWELT UND NACHHALTIGKEIT

Umweltschutz und nachhaltige Energiepolitik haben für uns einen hohen Stellenwert. Unser Ziel ist eine Verbesserung der energetischen Leistung bei geringerer Umweltbeeinflussung. Dies ergibt sich aus der Verantwortung, die wir als Verpflichtung gegenüber unserer Belegschaft, unseren Kunden, der Gesellschaft und der Umwelt verstehen. 

Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit sind bei ETIMEX keine Gegensätze, sondern bedingen sich gegenseitig. ETIMEX ist nach ISO 14001: 2015 zertifiziert und betreibt ein nach DIN EN ISO 50001: 2018 zertifiziertes Energiemanagementsystem, welches Grundlage für eine kontinuierliche Verbesserung der Energieeffizienz und die systematische Verbesserung der Energieflüsse ist. 

ETIMEX verfügt über einen kontinuierlichen Managementprozess zur Identifizierung und Bewertung von Einsparpotenzialen und hat Maßnahmen zur stetigen Optimierung der energetischen Leistung getroffen. Schreiben Sie uns: sustainability@etimex-pp.com

UMWELT UND NACHHALTIGKEIT

Die Anforderungen aus der DIN EN ISO 50001: 2018 an ein Energiemanagementsystem basieren auf dem abgebildeten PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act), welches ein dynamisches Modell zur kontinuierlichen Verbesserung der Prozesse und Systeme darstellt. Dadurch wird gewährleistet, dass der aktuelle Energieverbrauch kontinuierlich erfasst, bewertet und optimiert wird.

LÖSUNGEN

  • Einsatz von recycelfähigen Mono-Materialien (100 % PP-Mono) für die Bereiche Schalen, Tiefziehfolien und Flexible Folien
  • Herstellung von aluminiumfreien PP-Einstoffblistern
  • Herstellung von detektierbaren CPET-Schalen
  • Einsatz von recycelten Kunststoffen (wenn technisch möglich und physiologisch unbedenklich)
  • Energieeinsparung und Energierückgewinnung
  • Wiederverwendbare Leihverpackungen
  • Gewichtsreduzierung
  • Verwertung von produktionsbedingten Kunststoffresten (Stanzgitter usw.)
  • Optimierung der Logistikkette = Reduktion von CO₂

MINIMIERUNG VON FOOD WASTE

Save Food beginnt bei der Verpackung!

Etimex setzt zukunftsweisende Rezepturen für die Herstellung von Primärverpackungen und die daraus resultierende Reduzierung von Food Waste ein. 

Etimex Mono-Barrierefolien sorgen für: 

  • Eine Verlängerung des MHD 
  • Optimierung der Produktsicherheit
  • Qualitativ hochwertige Produkte 

Die Vorteile der Reduzierung von Lebensmittelabfällen überwiegen die CO₂-Emissionen, die beim Verbrennen von Verpackungen entstehen.

ZIELE

  • Implementierung von vollständig recycelfähigen Mono-Materialien für die Bereiche Schalen, Tiefziehfolien, Pharmafolien und flexible Folien
  • Reduktion von Kunststoff durch Minimierung von Folienstärken
  • Entwicklung von neuen Rezepturen und Materialien
  • Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen
  • Unterstützung von Initiativen wie z. B. „Null-Granulatverlust" 
  • Federführende Mitarbeit bei Projekten wie z. B. „Recycling von PET-Schalen: IK-Arbeitskreis mit Pilotprojekt erfolgreich" 

Das Ziel der Etimex Primary Packaging GmbH ist es, nachhaltige und recycelbare Mono-Lösungen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie zu entwickeln. Schon heute ist der überwiegende Teil der Produkte voll recyclingfähig.

Unsere Präsentation zu Umwelt und Nachhaltigkeit als Download: Hier klicken (PDF)